Aufrufe
vor 2 Jahren

REISEN IM PRIVATEN VIP-FLUGZEUG - HL Travel Katalog 2018

  • Text
  • Wien
  • Reise
  • Stadt
  • Garantiefonds
  • Kreuzflug
  • Flughafen
  • Weltreise
  • Leistungen
  • Swiss
  • Hotels
  • Privaten

KREUZFLUG NÖRDLICHE

KREUZFLUG NÖRDLICHE HEMISPHÄRE REISEPROGRAMM TAG 06 - 11 Ilulissat (Grönland) auf die andere Seite der Welt. Während des ca. 5-stündigen Flugs überrascht Sie die Bordcrew mit einem außergewöhnlichen Essen über dem Nordpol, bevor Sie in Fairbanks/Alaska um ca. 13:00 Uhr Ortszeit landen. Fairbanks ist nach Anchorage die zweitgrößte Stadt in Alaska und die größte Stadt im Hinterland Alaskas. Nach der Einreise unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Anschließend Fahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung im Hotel. 06. Tag, Do. 23.08.18 Fairbanks/Alaska Heute machen Sie einen Tagesausflug zum Denali-Nationalpark. Der Name leitet sich von Denali, „der Hohe“, ab, so heißt der höchste Berg Nordamerikas, der 6.194 m hohe Mount McKinley. Er liegt in Mittelalaska, 300 km südlich des Polarkreises. Das Bergmassiv ist die Hauptattraktion des etwa 200 km langen und über 200 km breiten Denali-Nationalparks, durch den eine einzige, 140 km lange unbefestigte Straße führt. Der Bergriese gehört zur nahezu 1.000 km langen Alaska Range (Gebirgskette), die die Südgrenze des Denali-Nationalparks bildet und hier die höchste Erhebung aufweist. Rückfahrt mit dem Zug „Alaska Railroad“ – halten Sie Ausschau nach Bären, Elchen, Karibus, Wölfen und anderen wilden Tieren. Abendessen im Zug. Nächtigung im Hotel in Fairbanks. 07. Tag, Fr. 24.08.18 Fairbanks – Tagesausflug Barrow – Anchorage An diesem Tag brauchen Sie Glück mit dem Wetter, da wir Ihnen den nördlichsten Punkt von Alaska, Barrow, gleichzeitig auch die nördlichste Stadt der USA, zeigen wollen. Sie liegt noch etwas nördlicher als das Europäische Nordkap. Dieser Ausflug kann nicht garantiert werden, er ist abhängig von der Landegenehmigung und den Wetterbedingungen. Sollte ein Stopp nicht möglich sein, so werden Ihre Piloten versuchen, Barrow in geringer Höhe zu überfliegen, bevor Sie quer über Alaska und den Mount McKinley Richtung Süden fliegen, wo Sie in Anchorage landen. Nach einer Orientierungsfahrt erfolgt die Fahrt zum Hotel. Abendessen. 08. Tag, Sa. 25.08.18 Anchorage/Alaska Heute steht eine ausführliche Stadtrundfahrt auf dem Programm. Sie sehen das Earthquake Center, den größten Wasserflughafen der Welt, die Innenstadt und den Hafen. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für individuelle Interessen. Abendessen. 09. Tag, So. 26.08.18 Anchorage – Tagesausflug Katmai-Küste – Anchorage Heute erleben Sie die größten Braunbären in ihrer natürlichen Umgebung. Nach dem Frühstück geht es mit einem kleinen Wasserflugzeug zur Katmai-Küste zur Bärenbeobachtung. Am Nachmittag Rückflug nach Anchorage. Abendessen. 10. Tag, Mo. 27. – Di. 28.08.18 Anchorage – Kamtschatka – Wladiwostok/Russland Nach dem gemütlichen Frühstück Transfer zum Flughafen, wo Ihr Privatflugzeug für 19

dimensioniert. Die Endstation der Transsib hat ihren besonderen Charme! Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie den Bahnhof: die Endstation der Transsibirischen Eisenbahn im altrussischen Zuckerbäckerstil. Das originelle Gebäude aus der Zarenzeit ist picobello restauriert. Auf dem Bahnsteig stößt man auf einen Obelisken, der das Ende der Transsib markiert: „9288 Kilometer bis Moskau“ lautet die Inschrift. Die lutherische Kirche: Die 1908 von dem deutschen Architekten Georg Junghändel errichtete kleine Kirche in norddeutscher Backsteingotik gehört heute wieder der lutherischen (evangelischen) Gemeinde der Stadt. Während der Sowjetzeit war hier Polarlichter (Alaska) den Weiterflug bereitsteht. Sie verlassen Anchorage gegen 10:00 Uhr und überfliegen zuerst die Aleuten-Inseln, überqueren dann die Datumsgrenze in der Beringsee und kommen über Kamtschatka, wo ein mehrstündiger Aufenthalt am Programm steht. Mit einem deutschsprachigen Guide erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten von Petropawlowsk. Anschließend fahren sie zurück zum Flughafen. Die Reise führt Sie weiter über das Ochotskische Meer am Rande des Pazifischen Ozeans in Ostasien. Nach ca. 7 Flugstunden landen Sie am 28.08. gegen 14:50 Uhr in Wladiwostok. Nach der Einreise unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um einen ersten Eindruck von der Hauptstadt der Region Primorje zu bekommen. Fahrt zum Hotel. Abendessen. 11. Tag, Mi. 29.08.18 Wladiwostok/Russland „Beherrsche den Osten” heißt die wichtigste Hafenstadt Russlands. Trotz des dröhnenden Namens ist sie gegenüber Asiens Riesenmetropolen eher bescheiden BÄRENBEOBACHTUNG AUF KATMAI 20

Lindenhofstrasse 34, CH-4052 Basel, Schweiz | T +41 (0) 61 271 4730 | F +41 (0) 61 271 4734 | E office@hltravel.ch