Aufrufe
vor 11 Monaten

REISEN IM PRIVATEN VIP-FLUGZEUG - HL TRAVEL KATALOG 2019

  • Text
  • Reise
  • Wien
  • Ponta
  • Swiss
  • Flughafen
  • Ankunft
  • Flug
  • Delgada
  • Abflug
  • Insel
  • Privaten

Tag 6, Fr. 06.09.19 I

Tag 6, Fr. 06.09.19 I Malabo – Maun, Botswana Nach dem Frühstück führt Sie die Reise weiter nach Maun, Botswana – ein weiteres Highlight dieser Reise. Freuen Sie sich auf den 4-stündigen Flug über den afrikanischen Kontinent und genießen Sie den persönlichen Service mit leckeren Speisen. Nach der Ankunft am Flughafen Maun geht es per Kleinflugzeug weiter in das Okavango-Delta zu einer luxuriösen, neu renovierten 5*-Lodge. Nach etwa 20 Minuten mit dem Kleinflugzeug erreichen Sie ein Safariparadies. Die wundervolle, unberührte Natur und die Artenvielfalt an Tieren werden Sie verzaubern und begeistern. Tag 7, Sa. 07.09.19 I Okavango-Delta, Botswana Sie erkunden das Okavango Delta – das größte Binnendelta der Welt, das bekannt für seinen Tierreichtum ist. Lassen Sie sich während einer Safari überraschen und genießen Sie die Tierwelt hautnah. Tag 8, So. 08.09.19 I Okavango-Delta, Botswana Der ganze Tag steht Ihnen für Rundfahrten und spannende Safaris zur Verfügung. Tag 9, Mo. 09.09.19 I Maun – Tagesstopp Viktoriafälle – Kigali, Ruanda Stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet, bevor Sie per Kleinflugzeug zurück nach Maun fliegen. In Maun angekommen geht es direkt weiter zum privaten VIP-Flugzeug, wo Sie von der charmanten Crew herzlich empfangen werden. Nach einem kurzen 1-stündigen Flug landen Sie am Flughafen Victoria Falls. Die Wassermassen des Sambesi- Flusses donnern rund 110 Meter in die Tiefe. Nicht umsonst nennen die Einheimischen die Victoriafälle übersetzt auch „donnernder Rauch“. Nach einem mehrstündigen Aufenthalt beim UNESCO-Weltnaturerbe geht es zurück zum Flughafen Victoria Falls. In Ihrem privaten Wohnzimmer fliegen Sie weiter nach Kigali. Nach einem 2,5-stündigen Flug landen Sie am frühen Abend in Kigali. Nach der Ankunft Begrüßung am Flughafen und Fahrt zum Hotel. Abendessen und Nächtigung. Tag 10, Di. 10.09.19 I Kigali, Ruanda Nach dem Frühstück Rundfahrt durch Kigali, wo Sie Gebäude der belgischen Kolonialzeit sehen sowie das Naturhistorische Museum. Mittagspause im Hotel. Am Nachmittag fahren Sie durch eine reizvolle Landschaft bis zum Kivu-See, wo Sie 2 Nächte verbringen werden. Der Kivu-See ist der sechstgrößte Binnensee Afrikas und von schönen Sandstränden umgeben. Natürlich steht eine Bootsfahrt auf dem Kivu-See auf dem Programm. FAKULTATIV – Berggorilla-Trekking (2 Nächte) Fahrt mit Allrad-Fahrzeugen von Kigali in den Volcanoes-Nationalpark auf ca. 2.000 m Seehöhe. Fahrzeit rund 3 Stunden. Zwei Nächte verbringen Sie in einer kleinen, majestätisch gelegenen 4-Sterne-Lodge auf 2.000 m Höhe, die der beste Ausgangspunkt für Gorilla- Trekkings ist. Sie fahren mit Allrad-Fahrzeugen tief in den Nationalpark und erhalten vom Ranger Anweisungen und Verhaltensregeln. Zu Fuß geht es über Stock und Stein durch den Nationalpark zu den freilebenden Gorillas. Die Wanderung kann oftmals bis zu 3 Stunden dauern, bis man die ersten Gorillas zu Gesicht bekommt. Da die Gorillas frei leben, kann nicht garantiert werden, dass Sie Gorillas sehen werden, jedoch geben sich die Ranger die größte Mühe, Sie so nah wie möglich an die riesigen Silberrücken heranzuführen. Die mächtigen Gorillas sind sehr friedfertige Tiere, die bis zu 170 kg schwer werden können. Die Tiere leben nahezu lautlos und verbringen ihre meiste Zeit mit Fressen. Das Gorilla-Permit kostet derzeit USD 1.500,- pro Person plus Transfers und Nächtigung in der Lodge inklusive Mahlzeiten. Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen 17

Tag 11, Mi. 11.09.19 I Kigali, Ruanda Ein Teil der Gruppe genießt die Ruhe und Stille am Kivu-See, während der andere Teil der Gruppe durch den Nationalpark wandert und Berggorilla-Familien sucht. Abendessen und Nächtigung in den jeweiligen Unterkünften. Tag 12, Do. 12.09.19 I Kigali, Ruanda – Assuan/Ägypten Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen, wo sich die gesamte Gruppe wieder trifft. Abflug von Kigali gegen 12:00 Uhr. Ihr Kreuzflug führt Sie weiter Richtung Norden nach Ägypten, dem letzten Ziel Ihres unvergesslichen Kreuzfluges. Nach dem 3,5-stündigen Flug erreichen Sie Assuan. Nach der Ankunft fahren Sie zum Top-Luxushotel „Sofitel Legend Old“. Die Zimmer bieten alle Annehmlichkeiten eines Luxushotels. Abendessen. Tag 13, Fr. 13.09.19 I Assuan/Ägypten Keine Stadt Ägyptens verzaubert seine Gäste mehr als Assuan. Die Wüstendünen reichen bis an die Nilufer. Schwere Granitfelsen formen eine einzigartige Flusslandschaft mit vielen Inseln und Seitenarmen. Die weißen Segel der Feluken leuchten im Sonnenlicht. Rund um Assuan gibt es viele Sehenswürdigkeiten, von der Nilinsel Elephantine über die Tempel von Philae bis zum Großen Staudamm. Unser Besichtigungsprogramm umfasst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Assuan und Umgebung. Nächtigung im Hotel Sofitel Legend Old. Tag 14, Sa. 14.09.19 I Assuan/Ägypten Diesen Tag können Sie für private Interessen nutzen, oder Sie nehmen an weiteren Rundfahrten mit Besichtigungen teil. Am späten Nachmittag lassen wir die Reise gemeinsam ausklingen – lassen Sie sich überraschen. Ein fulminanter Abend wartet auf Sie. Tag 15, So. 15.09.19 I Assuan/Ägypten – Wien und/oder Zürich Sie verlassen Assuan gegen Mittag und fliegen in knapp 4 Stunden zurück nach Europa. Geplante Ankunft in Wien um 15:45 Uhr. Nach der Verabschiedung einiger Reisegäste Weiterflug nach Zürich. Geplante Ankunft in Zürich um 18:00 Uhr. Damit geht eine unvergessliche Reise zu Ende. Dr. Erich Eder Dr. Erich Eder ist Assistenzprofessor für Biologie an der Medizinischen Fakultät der Sigmund Freud Universität Wien und der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien. Nach 20 Jahren zoologischökologischer Forschung an der Lebewelt temporärer Gewässer sind heute seine Hauptinteressen Evolution, Verhaltensforschung und Didaktik der Medizin und Biologie. Daneben beschäftigt er sich auch mit der Erforschung des Aberglaubens ist Mitbegründer der österreichischen Skeptikerbewegung, der Klosterneuburger Naturschutzjugend und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und Buchbeiträge, populärwissenschaftlicher Artikel sowie Herausgeber von bisher vier Büchern.

Lindenhofstrasse 34, CH-4052 Basel, Schweiz | T +41 (0) 61 271 4730 | F +41 (0) 61 271 4734 | E office@hltravel.ch